Wirksamkeit von Hypnose

Klinische Hypnose ist ein wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren, das oft schon in einer oder einigen wenigen Sitzungen Verbesserungen bis hin zur Heilung ermöglichen kann.

 

Dies vorausgeschickt, betont Dr. phil. Elmar Basse jedoch auch, dass die Hypnose als Heilverfahren den Bedingungen unterliegt, die ganz allgemein für sämtliche Heilverfahren gelten:

 

Heilung ist ein individueller Prozess und in ihrem Verlauf, dem Aufwand und den Resultaten von einer Reihe individueller Bedingungen abhängig, u.a. von der konkreten Ausprägung der Symptomatik, der Krankheitsgeschichte, eventuell vorliegenden Begleit- oder Grunderkrankungen, der Motivation sowie der Ansprechbarkeit auf das gewählte Verfahren.

 

Es ist daher auch rechtlich untersagt, sogenannte Heilungszusicherungen oder -versprechen zu geben. Jeder Therapeut möchte Gesundheit entstehen lassen, aber dabei hat der Organismus des Patienten ein gewichtiges Wort mitzureden. Jeweilige Interventionen müssen zu dem Patienten und seiner Krankheit passen, die Behandlung muss genau auf ihn abgestimmt werden, das gilt auch für die Hypnose.

 

Telefonisch oder per mail erteilte Auskünfte haben daher nur einen generellen Wert: Erst iim direkten Kontakt mit dem Patienten kann eine detaillierte Beurteilung seines Zustands, seiner Symptomatik und der zugrundeliegenden Bedingungen erfolgen.

 

Dr. phil. Elmar Basse führt daher mit seinen Patienten immer erst einmal ein einleitendes Vorgespräch, an welches sich dann - beim gleichen Termin - die Hypnosebehandlung anschließt.

 

Näheres zu den Wirkungsbedingungen von Hypnose finden Sie auch unter: https://www.hypnose-hamburg.biz/wirksamkeit/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. phil. Elmar Basse, Heilpraktiker für Psychotherapie | Hypnose & Hypnosetherapie